Rechtsreihe: Ausländer-und Asylrecht


 

Datum

Samstag, 07.09.2019

10:00 bis 18:00 Uhr


Veranstaltungsort

Geschäftsstelle des BDÜ NRW

Bobstraße 22

50676 Köln


Veranstalter

BDÜ Landesverband Nordrhein-Westfalen


Referent

Rainer Kock, Staatsanwalt


Seminar zum Erwerb des  Nachweises über sichere Kenntnisse der deutschen Rechtssprache zur Beantragung der Ermächtigung als Übersetzer und/oder der Beeidigung als Dolmetscher (die Inhalte sind relevant für die Prüfung zum Erwerb des Nachweises).

Das Seminar gibt einen Überblick über das aktuelle Ausländer- und Asylrecht unter Berücksichtigung der Rechtsprechung. Es werden die Grundlagen des Staatsangehörigkeitsrechts und der Unionsbürgerschaft dargestellt sowie des Ausländer- und Asylrechts in der Bundesrepublik Deutschland.

Das Seminar befasst sich mit den Grundlagen des Erwerbs und des Verlusts der deutschen Staatsangehörigkeit sowie der Unionsbürgerschaft und der Drittstaatszugehörigkeit. Das Ausländerrecht beinhaltet den verfassungsrechtlichen Status, Ein- und Ausreise, den Aufenthalt und aufenthaltsbeendigende Maßnahmen, dies auch mit zwangsweiser Durchsetzung. Im Asylrecht wird neben den Rechtsgrundlagen und dem Schutzstatus das Asylverfahren und der Rechtsschutz vorgestellt.

Schwerpunkte:

-          Staatsangehörigkeit

-          besondere Aufenthaltszwecke (Erwerbstätigkeit, Ausbildung, Familienzusammenführung)

-          aufenthaltsbeendende Maßnahmen (Ausreisepflicht und Ausweisung) asylrechtlicher Schutzstaus (Asyl, Flüchtlingsstatus)

-          Asylverfahren

Seminarziele:

Kenntnisse des Staatsangehörigkeitsrechts und des verfassungsrechtlichen Status von Ausländern sowie Kenntnisse von Einreise, Aufenthalt und aufenthaltsbeendenden Maßnahmen im Ausländerrecht und Rechtsgrundlagen, Schutzstatus, das Asylverfahren und Rechtsschutz im Asylverfahren

Zielgruppe:

Dolmetscher und Übersetzer im Tätigkeitsbereich mit den Ausländerämtern und im Bereich der Durchführung von Asylverfahren sowie diejenigen, die den Antrag auf Ermächtigung und allgemeine Beeidigung bei den Oberlandesgerichten anstreben, bzw. die ihre Kenntnisse auf dem Gebiet vertiefen möchten.

Mitzubringen sind:

Textausgaben Asyl- und Ausländerrecht

Wichtiger Hinweis:

Für die Teilnahme an der Klausur der Rechtsreihe zum Zweck der Erwerbung des Nachweises über die Kenntnisse der deutschen Rechtssprache ist es nicht erforderlich, an allen 10 Seminaren der Rechtsreihe teilzunehmen. Die Seminare werden derzeit im 2-Jahres-Rhythmus angeboten, im ersten Jahr 5 Zivilrechtseminare, im zweiten Jahr die weiteren 5 Seminare, d.h. das Verwaltungsrecht, das Handels- und Sprachmittler-Recht sowie drei Seminare zum Strafrecht.

Die Vorbereitung zur Klausur kann individuell gestaltet werden. Demnach können Sie an allen oder auch an einzelnen Seminaren teilnehmen, zu einzelnen Seminaren entsprechende Skripten in der Geschäftsstelle kaufen oder die Inhalte autodidaktisch erlernen. Im Vorlauf vor der Klausur findet das Repetitorium statt, in dem Sie wichtige Fragen zu allen Seminarthemen klären und üben können, um sich auf die Klausur vorzubereiten.

Weitere zusammenhängende Fragen können Sie gern an unsere Geschäftsstelle oder die Weiterbildungsreferentinnen richten.


Über den Referenten

Rainer Kock ist Staatsanwalt und bereits seit 2006 für die von dem BDÜ Landesverband Nordrhein-Westfalen zu diesem Zeitpunkt erstmals veranstaltete "Summer School Rechtssprache" (nunmehr "Rechtsreihe") tätig. Er hat dort mehrfach Referate gehalten und ist Mitglied der Prüfungskommission.

Er hält Vorträge bei der Justizakademie des Landes Nordrhein-Westfalen in Recklinghausen sowie bei dem Landesamt für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei NRW in Neuss und Selm und dem Bundeskriminalamt in Wiesbaden.

Der Referent ist Staatsanwalt im Haus des Jugendrechts in Essen, einer Vereinigung von Staatsanwaltschaft, Polizei und Jugendamt und dort auch für Ausländer und Asylbewerber zuständig, soweit sie Straftaten begangen haben

Er ist zugleich Leiter von juristischen Referendararbeitsgemeinschaften.

 

Samstag, 07.09.2019

10:00 bis 18:00 Uhr


Veranstaltungsort

Geschäftsstelle des BDÜ NRW

Bobstraße 22

50676 Köln


Veranstalter

BDÜ Landesverband Nordrhein-Westfalen


Referent

Rainer Kock, Staatsanwalt


Preise / Konditionen

Preise / Konditionen

Nichtmitglieder:
220,00 €

Mitglieder:
180,00 €

Studentische BDÜ-Mitglieder:
150,00 €

Frühbucherpreise
(bei Buchung bis zum 05.07.2019)
Nichtmitglieder:
190,00 €

Mitglieder:
150,00 €

Studentische BDÜ-Mitglieder:
130,00 €

Zusatzinformationen

Zusatzinformationen

Im Teilnehmerbeitrag sind das Mittagessen und die Tagungsgetränke enthalten.



Kontakt

BDÜ Landesverband Nordrhein-Westfalen
Geschäftsstelle
Tel.: 0221 80148444
E-Mail: nw@bdue.de

Bitte hier klicken, um unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufzurufen.
 

Online anmelden

Online buchbar bis zum 15.08.2019

Hinweis zum Sicherheitszertifikat


Seminar empfehlen

Seminar empfehlen

Seminar per E-Mail empfehlen

Wenn Sie auf den vorstehenden Link klicken, wird der Link zu dieser Seminarbeschreibung Ihrem E-Mail-Programm übergeben, damit Sie das Seminar weiterempfehlen können. Der direkte Link zu diesem Seminar lautet:
http://nrw-seminare.bdue.de/4134

nach oben

ladend