Schluss mit dem Glossarchaos: Mit MultiTerm und Xbench effizienter übersetzen und lektorieren


 

Datum

Freitag, 06.09.2019

10:00 bis 18:00 Uhr


Veranstaltungsort

Geschäftsstelle des BDÜ NRW e.V

Bobstraße 22

50676 Köln


Veranstalter

BDÜ Landesverband Nordrhein-Westfalen


Referentin

Katja Althoff, Dipl.-Fachübersetzerin (FH)


Wenn Sie langsam den Überblick über Ihr Glossar-Chaos verlieren oder mit Trados Studio arbeiten, aber mit MultiTerm noch Probleme haben, dann sind Sie nicht allein. Neben Beruf, Familie und Haushalt bleibt nicht mehr viel Zeit für andere Dinge. Zum Beispiel aus dem Lieblingsglossaren MultiTerm -Termnbanken zu erstellen oder eigene Checklisten in der Xbench anzulegen. Man schiebt die Dinge auf der Wunschliste "Nicht dringend, wäre aber schön" immer wieder auf.

In diesem Workshop haben Sie endlich Gelegenheit, Ordnung in Ihr Glossar-Chaos zu bringen und neue Tricks für das effiziente Übersetzen und Lektorieren kennenzulernen.

Dieser Workshop, der für Übersetzer, Lektoren und Projektmanager gleichermaßen nützliche Tipps bietet, gliedert sich in zwei Teile:

Teil 1: SDL Multi Term in der Praxis

Sie erfahren, wie SDL Multi Term effizient eingesetzt werden kann. Sie lernen, wie Sie einfache oder komplexe Termbank erstellen können und wir beschäftigen uns mit Umwandlung von Excel-Glossaren in Termnbanken, Die Teilnehmer dürfen eigene Glossare mitbringen, um diese vor Ort in eine MultiTerm-Termbank umzuwandeln oder in MultiTerm zu bearbeiten.

Teil2: ApSIC Xbench - ein nützliches Helferlein

Mit der kostenlosen Version 2.9 oder der kostenpflichtigen Version 3.0 können Dateien in verschiedenen Formaten, z.B. TMX, SDLXLIFF oder andere CAT-Tool-Formate nach Terminologie durchsucht werden. Darüber hinaus können Sie in übersetzten Dateien nach formalen Fehlern und Terminologiefehlern suchen und über die Xbench heraus öffnen und korrigieren. Wir sehen uns auch an, wie Sie individuelle Checklisten für kunden-, projekt -oder sprachspezifische Fehler erstellen können.

Schwerpunkte:

  • Erstellen von einfachen/komplexen Termbanken in SDL MultiTerm
  • Umwandlung von Glossaren in Termbanken
  • Automatisierte, formale Terminologieprüfung
  • Einführung in dei Verwendung der ApSIC Xbench
  • Automatisierte, formale Qualitätssicherung mit der Xbench
  • Érstellen von Checklisten mit Xbench

Seminarziele:

Sie lernen nicht nur die Funktionsweise von SDL MultiTerm und der ApSIC Xbench kennen, sondern können gleich im Workshop eigene Termbanken und Checklisten erstellen. Das heißt, Sie gehen mit mindestens einer MultiTerm-Termbank nach Hause. Und Sie erstellen Ihre ganz persönliche Xbench-Checkliste vor Ort.

Zielgruppe:

Übersetzer, Lektoren oder Projektmanager

Vorkenntnisse:

Keine Vorkenntnisse erforderlich

Mitzubringen sind:

SDL MultTerm 2019, 2017, 2015 oder 2014

ApSIC Xbench Version 3.0 oder 2.9 (Download der kostenlosen Version 2.9 unter http://www.xbench.net/index.php/download)

Übungsmaterial werden gestellt. Sie können gern eigenes Material (Glossare) mitbringen!


Über die Referentin

Katja Althoff ist Dipl.-Fachübersetzerin (FH) für Englisch/Französisch-Deutsch in Dortmund und auf Informationstechnologie und Gastronomie spezialisiert. Zu ihren Dienstleistungen gehören Übersetzung, Lokalisierung, Lektorat und Transkreation. Viele ihrer Kunden sind kleine bis mittelständische IT- oder Technologie-Unternehmen. Sie verfügt über mehrjährige Berufserfahrung, unter anderem als angestellte Übersetzerin und Projektmanagerin und ist seit 2008 freiberuflich tätig. Sie hat seit 2010 einen Lehrauftrag an der Hochschule Anhalt (Köthen) für „Qualitätssicherung in der Softwarelokalisierung“ und gibt regelmäßig Seminare bzw. Webinare zu Trados Studio sowie ApSIC Xbench. Internet und Blog unter www.althoff-translations.de.

 

 

Freitag, 06.09.2019

10:00 bis 18:00 Uhr


Veranstaltungsort

Geschäftsstelle des BDÜ NRW e.V

Bobstraße 22

50676 Köln


Veranstalter

BDÜ Landesverband Nordrhein-Westfalen


Referentin

Katja Althoff, Dipl.-Fachübersetzerin (FH)


Preise / Konditionen

Preise / Konditionen

Nichtmitglieder:
210,00 €

Mitglieder:
170,00 €

Studentische BDÜ-Mitglieder:
140,00 €

Frühbucherpreise
(bei Buchung bis zum 04.07.2019)
Nichtmitglieder:
180,00 €

Mitglieder:
140,00 €

Studentische BDÜ-Mitglieder:
120,00 €

Zusatzinformationen

Zusatzinformationen

Im Teilnehmerbeitrag sind das Mittagessen und die Tagungsgetränke enthalten.



Kontakt

BDÜ Landesverband Nordrhein-Westfalen
Geschäftsstelle
Tel.: 0221 80148444
E-Mail: nw@bdue.de

Bitte hier klicken, um unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufzurufen.
 

Online buchbar bis zum 22.08.2019

Seminar empfehlen

Seminar empfehlen

Seminar per E-Mail empfehlen

Wenn Sie auf den vorstehenden Link klicken, wird der Link zu dieser Seminarbeschreibung Ihrem E-Mail-Programm übergeben, damit Sie das Seminar weiterempfehlen können. Der direkte Link zu diesem Seminar lautet:
http://nrw-seminare.bdue.de/4123

nach oben

ladend